Facebook

Fundstücke

„Wenn man ehrlich ist, braucht ja keiner Eis,

außer Kinder nach der Mandel-OP.“

 

behauptet Olaf Höhn (64), Inhaber von Florida-Eis. Der Maschinenbauingenieur hat in Spandau in 30 Jahren eine respektable Eis-Manufaktur aufgebaut. Die Berliner mögen sein Eis, auch wenn es im oberen Preissegment liegt. Weltkonzerne wie Nestlé und Unilever nicht. Mittlerweile ist ihnen Florida-Eis sogar ein Dorn im Auge. Man wolle ihn mit allen Mitteln klein halten, äußerte Höhn erst kürzlich gegenüber dem Tagesspiegel. Dabei ist der gebürtige Berliner ein Überzeugungstäter mit guten Absichten: Sein Eis produziert er CO-2 neutral, gluten- und laktosefrei.

 

Die unwiderstehliche Mischung aus Revoluzzertum, Handwerkskunst und ökologischem Gewissen, ist uns mindestens diese Erwähnung hier wert. Lieber hätten wir Höhn vor der Kamera. Noch lieber wäre uns ein Filmporträit. Und am Liebten würden wir jetzt gerne sein Eis probieren. Und ihr?

 

Florida Eis in der Waffel

Quelle: www.facebook.com/FloridaEis